Die Kundin sagt: „Ich kann nicht verstehen, wie man sich Bilder von Wolkenkratzern an die Wand hängen kann. Ich brauche Natur und Blumen um mich herum, um mich zu Hause wohl zu fühlen.“

Wie recht sie doch hat. Längst bestätigen seriöse Studien, wie positiv sich Pflanzen auf Psyche und die Gesundheit auswirken. Das gilt beileibe nicht nur für Zimmerpflanzen. Wobei diese durch die Produktion von Sauerstoff und durch ihre Fähigkeit, die Luft zu reinigen, natürlich noch mehr leisten, als Leinwandbilder mit Sommerblumen. Aber das Auge genießt immer mit.

Leinwandbild Kosmische Blüte

Leinwandbild Kosmische Blüte

So kommt es, dass auch Blumenbilder an der Wand den Betrachter durchaus berühren. Sie sind echte Stimmungsaufheller und sorgen für gute Laune. Gerade dann, wenn sie in frischen, heiteren oder romantischen Farben gehalten sind. Cosmea, das Schmuckkörbchen ist bestes Beispiel dafür. Die verspielte Sommerblume ist von Natur aus unkompliziert. Blüht am liebsten dort, wo ihr Samen von alleine aufgegangen ist und das den lieben langen Sommer. Der Gärtnerin bleibt nur, täglich das Verblühte abzuschneiden und beizeiten hoch gewachsene Cosmea anzubinden, damit sie auch noch den ersten Herbststürmen widersteht. Ist das geschehen, produziert das Schmuckkörbchen täglich bezaubernd schöne frische Blüte. Auch für die Vase fällt im Laufe des Sommers reichlich Blumenschmuck an. Einfach herrlich anzusehen, wie hier auf den Leinwandbildern „Spaß mit pink Cosmea“ und „Kosmische Blüte“ zu sehen ist.

Leinwandbild Spaß mit pink Cosmea

Lauter gute Gründe warum sich die Kundin aus Schenefeld für beide Leinwandbilder im Großformat entschieden hat und sich riesig auf das völlig neue Raumerlebnis freut. Wir wünschen viel Freude an den neuen Blumenbildern und genießen Sie weiterhin den goldenen, blütenreichen Herbst.