Aufgewacht. Rosenbild nach Wunsch: Aufgewacht! Graham Thomas

Blumenbild nach Wunsch: Aufgewacht!

 

Graham Thomas will hoch hinaus.

Gleich zwei Rosensträucher Graham Thomas wohnen seit fünfzehn Jahren in meinem Garten. Einer von ihnen hat sich inzwischen zur echten Kletterrose gemausert. Er wollte wohl aus seiner tiefen Hanglage heraus und oben die bessere Aussicht genießen. Gut drei Meter hat er inzwischen geschafft und sich dazu von einer beigestellten Stange zur nächsthöher aufgestellten gehangelt. Merke: Wenn eine Rose klettern will, soll man sie lassen und versuchen das Beste daraus zu machen. In diesem Fall bedeutet das: Kletterhilfen auch nachträglich zur Seite stellen und dann versuchen, die Zweige möglichst waagerecht (bis hin zum 45 Grad-Winkel) zu leiten. So wachsen an den langen Zweigen kurze Blütentriebe wie an einer Perlenschnur. Einfach nur schön.

Ob Kletterrose oder Strauchrose, entscheidend ist ihr Schnitt.

Der andere Graham-Thomas-Rosenstock wächst stramm aufrecht und ist auch dieses Jahr wieder eine einzige Pracht. Unzählige sattgelbe Blüten sitzen in dicken Trauben an den Zweigen und verbreiten einen feinen Rosenduft. Im April schneide ich sie auf etwa ein Meter dreißig zurück und achte darauf, dass der Strauch dabei seine natürlich gewachsene, aufrechte Form behält. Während der Blüte schneide ich dann Verblühtes täglich heraus, einfach weil der Busch morgens dann wieder sauber und hübsch aussieht – und fotogen! Graham Thomas-Blüten sind übrigens sehr regenfest und lassen sich auch von Herbststürmen so schnell nichts anhaben. Für den Vasenschnitt eignen sie sich ebenso.

Blumenbild Lichtgestalt Graham Thomas auf Leinwand, Kunstdruck oder Fototapete

Blumenbild nach Wunsch: Lichtgestalt Graham Thomas

 Eine englische Rose von David Austin.

Graham Thomas (Ausmas) gehört zu den bekanntesten Rosen des englischen Rosenzüchters David Austin und wird überall fleißig gepflanzt. Dabei fallen die Erfahrungen mit dieser Rose durchaus unterschiedlich aus. Im Buch “Ein Garten ist niemals fertig” berichten die Autoren von ihrem persönlichen Misserfolg mit Graham Thomas. Schade, wirklich schade.

Graham Thomas gehört für mich zu den eher robusten Strauchrosen im Garten. Sternrußtau kommt bei entsprechender Witterung durchaus vor – aber in Maßen und nach dem radikalen Sommerschnitt erholt sich die Rose rasch und treibt gesund wieder aus. Der Rosenfreund sollte kranke Blätter dennoch stets entfernen und Rosenkuren gegen Pilzerkrankungen sind in manchen Lagen und Jahren sicher auch empfehlenswert.

Blaue Rosenbegleiter passen schön zur gelben Rose.

Wer eine Graham Thomas pflanzt, braucht Platz. Als Solitär benötigt die Strauchrose gut und gerne zwei Meter im Quadrat und mit einer Unterpflanzung sollte man auch eher vorsichtig sein. Rosen mögen generell keinen Wurzeldruck. Gegen ein paar Krokusse oder botanischen Minitulpen spricht jedoch nichts. Ich habe meiner englischen “Küchenrose” eine weiße Teppich-Myrtenaster zu Füßen gelegt und ein Tuff mit Taglilie Frans Hals. Ein Stück daneben schieben gerade aprikotgelbe Steppenkerzen / Kleopatranadeln (Eremurus) in die Höhe, gefolgt von selbst gezogenen mittelhohen Sonnenhut (Rudbeckie). So bleibt diese spezielle Gartenecke, zumindest im Sommer, fest in goldgelber Hand. Erst im Herbst, wenn Graham Thomas zum zweiten Mal in Hochform läuft, geben leuchtend blaue Astern und violette Chrysanthemen zur gelben Rose einen sehenswerten Kontrapunkt. Als Bepflanzung am Rand meiner kleinen Küchenterrasse hat sich dieser Rosen- und Staudenmix bestens bewährt.

Rosenbild nach Wunsch: Gelbe Rose auf Leinwand, gerahmter Kunstdruck oder Fototapete.

Rosenbild nach Wunsch: Gelbe Rose auf Leinwand, gerahmter Kunstdruck oder Fototapete.