Was gibt’s Schöneres als mitten im Winter von blühenden Rosen zu träumen? Dazu einfach im Sessel niedersinken und mit den Augen in herrlich duftigen Rosenbildern mit romantischen Rosen wandeln. Dick eingehüllt unter einer wärmenden Decke, bleibt der Winter draußen vor der Tür. Drinnen herrscht  indes Freude pur.

Dreimal romantische Rosen

Die erste Schönheit in unserem imaginären Rosengarten ist Eglantyne. Eine süß duftende Blüte, rosa dahin gehaucht wie ein Tuch aus feinster Seide.

Blumenbild: Dreamy Roses

Dreamy Roses

Lavendel begleitet den Pfad im Rosengarten und führt uns zu einer wahrhaft majestätischen Rose. Riesige Blüten in schillernden Aprikot-Tönen, dazu intensiver Duft und kräftiger Wuchs. Jubilee Celebration lässt den Himmel voller Rosenblüten erscheinen. Es ist eine Rose, die der englischen Queen gewidmet und durchaus würdig ist.

Rosenbild Jubilee Celebration

Rosenbild Jubilee Celebration

Am Ende des Gartenweges steht eine Märchenrose. Sie ist die verspielteste Rose im Rosengarten, mit kugelrunden pinken Pomponblüten, die zwar kaum duften aber dieses Manko mit Blütenfülle locker wettmachen. Pomponellas Blüten erwachen erst in einem satten Pink und werden im Laufe heißer Sommertage immer heller. Dabei scheinen sie nicht zu verblühen, sondern sie trocknen  an den Zweigen. Berühren verboten! Im Herbst erreicht Pomponella ihren dritten Höhepunkt des Jahres und liefert noch einmal hunderte Blüten, eine hübscher als die andere – eine echte Wohltat für die Seele.

Romantischer Auftakt zum Rosengarten

Romantischer Auftakt zum Rosengarten

Jetzt hat sich eine Burghausener Bürgerin dieses Rosentrio auf Leinwand zu sich nach Hause bestellt. Ich wünsche ihr süße Träume in ihrem Rosengarten und viel Freude mit und  an ihren neuen Leinwandbildern.