GARTENTIPP: Hornveilchen sind Dauerblüher und Superstauden. Es lohnt sich, die kleinen bunten Racker gezielt zu vermehren und es nicht dem Zufall zu überlassen, wo ihre zahlreichen Sämlinge erscheinen. Warum …? Na, ganz einfach: Hornveilchen blühen monatelang und machen den Garten mühelos bunt und hübsch. Außerdem gilt auch für diese robusten Stauden: Wo sie von alleine aufgehen, stimmt der Standort und die Pflanzen wachsen dort problemlos.

Gratis Hornveilchen, so einfach wie nie

Solange Jungpflanzen noch nicht blühen, bleiben sie oft unerkannt und fallen leider viel zu schnell der Hacke zum Opfer. Eine fleißige Gärtnerin ist ja oft so in Gedanken, während sie Unkraut jätet.

Geht Ihnen das auch oft so? Dann lesen Sie jetzt im Schwesterblog „Wo Blumenbilder wachsen“, wie Sie spielend einfach Hornveilchen an Ort und Stelle vermehren und so gratis Hornveilchen gewinnen.

Werbung

Fiona Amann

Fiona Amann ist Texterin und Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. Auf Blumenbilder.org bloggt sie über Leben mit Blumen: Raumgestaltung mit natürlich schönen Blumenbildern, Fototapeten und Blumenkissen. Dazu gewährt die Bloggerin Einblicke in ihren Garten, gibt Pflegetipps für Zimmerpflanzen und stellt Bücher zu den Themen, Garten, Kochen und Wohnen mit Grün vor.
Werbung