Diese winzigen Zwerg-Wildtulpen sind nicht zu übersehen und gehören daher dieses Jahr zu meinen absoluten Favoriten. Schon ab Anfang März erscheinen ihre spitz zulaufenden, fast eiförmigen Knospen. Geschlossen sehen sie aus wie pinke Ostereier, die der Osterhase verloren hat. Aber weil das Wetter heuer zu dieser Zeit partout nicht mitspielen will, öffnet sich leider keines dieser falschen Ostereier zur rechten Zeit. Statt dessen verweise ich jetzt schnell mal ins Archiv.

Himbeerrote Wildtulpen

Knospen der Wildtulpe Tulipa humilis ‚Black Base‘

Eine zweite Sorte entzückender Zwerg-Wildtulpen mit dem passenden Namen Tulipa humilis ‚Little Beauty‘ blüht im Westbeet erst viel später auf, doch im April ist es auch hier soweit. Sie zieren in geschützter Lage die Baumscheibe einer Sternmagnolie und stechen mit ihrer leuchtende Farbe das größere Hornveilchen daneben glatt aus.

Zwerg-Wildtulpen kommen, um zu bleiben und sich zu vermehren.

Weil das Laub der Wildtulpen eher unauffällig ist und nicht weiter stört, darf es so lange dranbleiben, bis es irgendwann selbst abfällt. Mit etwas Glück, Geduld und bei einem gut drainierten Boden wächst so der Wildtulpen-Bestand mit den Jahren von ganz alleine. Was gut ist, denn es gibt ein paar neue Baumscheiben im Garten und Wegränder, an denen die pinken falschen Ostereier sicher gut aussähen. Darüber freuen sich dann auch die lieben Enkelchen.

Blumenbild Himbeerrote Wildtulpe

Wildtulpe Tulipa humilis ‚Black Base‘

Auf die Knie, wer Zwergtulpen mal anders fotografieren will!

Schaut man in die Gartenkataloge, so werden Wildtulpen meistens nur von schräg oben gezeigt. Wie schade. Es lohnt sich gerade bei kleinen Blumen, vor ihnen auf die Knie zu gehen und dann den Habitus der ganzen Pflanze aufzunehmen. Wer eine Kamera mit Klapp-Display oder Winkelsucher hat, ist da natürlich fein raus und muss nur einen Bückling machen. Es gibt auch begeisterte Fotografen, die sich dafür auf eine Iso-Matte legen. Andere sind eher schonungslos mit sich und ihrer Wäsche und werfen sich für die Kleinode auch gerne der Länge nach in den Dreck.

Und welche Methode bevorzugen Sie, um Blumen mal zu fotografieren?

Weitere Blumenbilder mit Wildtulpen

Hübsch versteckte Wildtulpe

Hübsch versteckte Wildtulpe