Im Schattengarten wächst ein Tulpenbild

Tulpen müssen weder gerüscht noch geflammt sein, um aufzufallen. Selbst einfachste Tulpen bringen einen Arm voll Freude und sogar Licht genau dahin, wo es im Frühling besonders nötig ist. Nehmen wir beispielsweise ein halbschattiges Beet, das im zeitigen Frühling erst nachmittags ein bisschen Sonne bekommt. Ein Tuff mit gelben Tulpen macht aus dieser dunklen Gartenecke einen charmanten Sonnenplatz. Je kühler der Frühling ist, desto länger hält die Freude über die strahlend gelben Tulpen, die in Kombination mit der blühenden Löwenzahnwiese im Hintergrund besonders schön zur Geltung kommt.

Lichtträger sind Tulpen, die Licht in halbschattige Beete tragen.

Nicht mehr lange und sie blühen wieder. Wobei diese gelben Tulpen noch einen weiteren Pluspunkt haben: Sie sind dauerhaft und kommen im Garten jedes Jahr wieder. Auch das ist leider keine Selbstverständlichkeit bei Tulpen. Wenn Sie das Thema interessiert: Im Schwesterblog zähle ich einige dauerhafte Tulpensorten auf.

Dauerhaft Freude und eine fröhlich sonnige Farbe hat sich auch eine Schönefelder Kundin gewünscht. Ein extra großes Leinwandbild mit gelben Tulpen ist genau richtig, um auch in einer Wohnung Licht in dunkle Ecken zu bringen. Das Beste daran ist: Die Leuchtkraft des  Leinwandbildes wird weder verblassen noch abblättern, sondern hält für Jahre.
Leinwandbild Tulpen | Ausdauernde Lichtträger

Weitere Blumenbilder mit Tulpen in den schönsten Farben