Sonnenhut aus Samen ziehen ist nicht schwer, braucht jedoch, im Vergleich zum Vorziehen Einjähriger Sommerblumen, etwas mehr Zeit. Besonders wichtig sind die Temperaturen nach dem Keimen, das Pikieren und Pinzieren zur richtigen Zeit und später dann der Pflanzabstand. Mit diesen Tipps vermehren Sie Sonnenhut – sehr zur Freude aller Schmetterlinge, Bienen und Hummeln.

Sonnenhut Aussaat gelingt mit diesen Praxis-Tipps.

Roter Sonnenhut, Echinacea purpurea, gehört in jeden Garten. Bienen und Schmetterlinge lieben ihn, die Prachtstaude blüht wochenlang und ist auch im verblühten Zustand attraktiv. Lauter gute Gründe, im März Sonnenhut / Echinacea purpurea zu säen. Die Stauden haben eine lange Entwicklungszeit und blühen, wie Zweijährige Sommerblumen, erst im zweiten Jahr, aber bis dahin machen sich gut im Blumenbeet.

Lesen Sie im Schwesterblog Wo Blumenbilder wachsen:

  • Wie Sie Sonnenhut aus Samen ziehen
  • Welche Temperaturen nach dem Keimen entscheiden sind
  • Wie und wann Sie Sonnenhut-Sämlinge pikieren
  • Wann und warum Sie die Sämlinge pinzieren sollten
  • Wann junge Sonnenhut-Pflanzen in den Garten dürfen
  • Welchen Pflanzabstand die Jungpflanzen brauchen und warum das wichtig ist.

Sonnenhut aus Samen ziehen.

Blumenbilder Sonnenhut. Prächtig, magisch und anziehend schön.

Keine Lust, so lange auf blühenden roten Sonnenhut zu warten? Das müssen Sie auch nicht. Schon jetzt finden Sie nebenan jede Menge Wandbilder des begehrten Sonnenhuts.  Egal welches Motiv, sie alle sprechen für sich, nämlich für Naturverbundenheit, Blumenliebe, Liebe zu Insekten und Freude an schönen Blumen. Dazu unbeschwerte Sommerfreude, ohne Maske und Abstandsregeln. Größer kann Glück für mich nicht sein.

Video: Glück mit Roten Sonnenhut.