Unsere Lieblingsrezepte für die Welt

Unsere Lieblingsrezepte für die Welt

Tracy Craighead, Lauri Pastrone

Vorwort von Meryl Streep 2013. 256 Seiten, 154 Farbfotos € [D] 29,95 / € [A] 30,80 / sFr. 40.90

3,- Euro pro Buch gehen an die Organisation Women for Women International ISBN: 978-3-7667-2049-8

Bei Amazon bestellen

Fünf von fünf Sterne


Kochen, lesen & genießen für einen guten Zweck: Lieblingsrezepte | Können drei Euro die Welt verändern? Ja, wenn dieses Geld in die richtigen Hände gerät, dann schon. Den Beweis für diese kühne These tritt das Kochbuch "Unsere Lieblingsrezepte" an. Es motiviert zum ausprobieren neuer Rezepte und erzählt inspirierende Geschichten von Frauen in Krisengebieten, die Dank "Women for Women" eine neue Perspektive für ihr Leben nach der Krise bekamen. Motivation pur!

Kochen und dabei Gutes tun? Ja, das geht. Der Callwey Verlag unterstützt mit „Unsere Lieblingsrezepte für die Welt“  die Organisation „Women for Women International“ mit drei Euro pro Buch. Das alleine ist jedoch kein Grund, „Unsere Lieblingsrezepte für die Welt“ zu kaufen und zu lesen. Die Mischung macht dieses Buch so interessant: Persönliche Geschichten von Frauen in Krisengebieten, landestypische Gerichte  und dazu Lieblingsgerichte prominenter Frauen. Allesamt alltagstaugliche Rezepte, die oft überraschend einfach und doch raffiniert sind. Insgesamt 120 Rezepte, ausgeschmückt mit persönlichen Zitaten, Tipps und Tricks.

Das Buch ist somit viel mehr als ein Kochbuch. Es erzählt über das Leben in den Krisengebieten dieser Welt und darüber, wie „Women for Women“ dort Frauen unterstützt. Damit diese sich beispielsweise eine eigene Existenz aufbauen, ihre Kinder ernähren und zur Schule schicken können. Trotz der, jeweils nur sehr kurz geschilderten Hinweise auf die Schicksale der Frauen in den Krisengebieten, ist der Grundtenor des Buches rundweg positiv und motivierend. Ein Fakt, der mir persönlich sehr wichtig ist. Denn auch ein Kochbuch soll Freude schenken und ermuntern, Neues kennenzulernen. Dieses Ziel erreicht das Buch auf jeden Fall.

Persönlichkeiten, die das Buch mit Rezepten unterstützen:

Meryl Streep, Peter Gabriel, Annie Lennox, Sir Paul McCartney, Nelson Mandela, Aung San Suu Kyi, Robin Wright, Mia Farrow, Emma Thompson, Dame Judi Dench, Trudie Styler, René Redzepti, Alice Waters, Jamie Oliver, Stephanie Alexander, Hugh Fearnley-Whittingstall, Sir Richard Branson, Alek Wek, Ashley Judd, Erzbischof Desmond Tutu, John Prendergast, Julia Immonen, Kerry Kennedy, David Mayer de Rothschild, Lauren Bush Lauren und Christiane Amanpour.

Fotos, die Lust machen.

Dieses Buch hat große Ambitionen. Es soll neugierig machen auf landestypische Rezepte aus Afghanistan, Irak, Sudan, der Demokratischen Republik Kongo, Nigeria, Ruanda, Bosnien Herzegowina und dem Kosovo. Zugleich soll es das Herz neuer WfW-Unterstützer öffnen. Die großartigen Fotos des Food-Fotografen Philip Webb leisten dazu einen sehr großen Beitrag. Er präsentiert stimmungsvolle Food-Bilder zu jedem Rezept und passend zum Kapitel Land und Leute: beeindruckende Landschaften, stolze schöne Frauen und lachende, spielende und zufriedene Kinder. Dieses „Verführe-mich-Gutes-zu-tun-Rezept“ geht hoffentlich überall auf. Ich wünsche es dem Buch und allen Mitwirkenden von Herzen.

Fazit: Unsere Lieblingsrezepte für die Welt ist für alle, die neugierig auf Rezepte aus Ländern sind, die bislang noch nicht als Esskultur-Hochburg aufgefallen sind, und die noch unbekannte kulinarische Schätze bergen. Alle anderen sollten sich dieses Lesebuch ebenfalls gönnen. Denn nichts motiviert so sehr, wie die darin erzählten kleinen und großen Erfolgsgeschichten.