Das Kletternde Löwenmaul, Asarina, ist einjährig, berankt Kletterhilfen bis etwa 2 Meter Höhe, verträgt viel Sonne und Hitze und braucht kaum Pflege. Die einjährige Kletterpflanze ist sehr hübsch und im Handel leider nur selten zu haben. Also säen Sie es am besten selbst. Bereits ab Ende Januar / Anfang Februar beginnt für dieses besondere Löwenmäulchen die Gartensaison.

Warum Sie Asarina am besten selber säen?

Ein Kletterndes Löwenmaul wird leider nur selten in Gärtnereien angeboten. Wenn überhaupt, dann ab Anfang/Mitte Mai, zum Saisonstart der Beet- und Balkonblumen. Dabei ist Asarina scandens / Maurandy, wie die einjährige Kletterpflanze botanisch heißen, sehr hübsch und ist, sobald sie erst einmal an ihrer Kletterhilfe steht, absolut pflegeleicht. Mehr noch: Sie hält einen sonnigen und heißen Standort aus und blüht bis zum Frost. Damit ist die seltene Kletterpflanze bestens gerüstet für den Klimawandel. Wo die Schwarzäugige Susanne gut gedeiht, wächst auch Asarina, das Kletternde Löwenmäulchen.

Kletterndes Löwenmaul säen und sich lange daran freuen

Wenn auf Gärtnereien schon kein Verlass ist, erst recht nicht während der Pandemie, so doch zumeist auf den Saatguthandel. Dort werden verschiedenen Kletternde Löwenmäulchen angeboten. Mal mit bunt gemischten Blüten von Weiß, über Magenta und Rosa bis hin zu Violett. Zwischen den verschiedenen Sorten gibt es offensichtlich feine Unterschiede. So klettert die Sorte „Red Dragon“ nicht, sondern will stattdessen in einer geräumigen Blumenampel hängen. Ganz anders die gut rankende Sorte ‚Joan Loraine‘, die bald schon die 2 Meter-Marke erreicht und wochenlang blüht.

Erfahren Sie im Schwesterblog Wo Blumenbilder wachsen:

  • Wie und wann Kletterndes Löwenmaul gesät wird
  • Worauf Sie bei der Aussaat achten sollten
  • Wie Sie Asarina den Sommer über pflegen und düngen.

Kletterndes Löwenmaul Asarina, Aussaat und Pflege

Kletterndes Löwenmaul für heiße, sonnige Standorte | Das Kletternde Löwenmaul, Asarina, ist einjährig, berankt Kletterhilfen bis etwa 2 Meter Höhe, verträgt viel Sonne und Hitze und braucht kaum Pflege. Die einjährige Kletterpflanze ist sehr hübsch und im Handel leider nur selten zu haben. Also säen Sie es am besten selbst.

Kletterndes Löwenmaul Asarina scandens erobert seine Kletterhilfe