Pfingstrosen blühen immer nur für sehr kurze Zeit

Wer Pfingstrosen liebt, hätte gerne länger Freude mit den bombastischen Blüten, doch Pfingstrosen blühen leider immer nur für sehr kurze Zeit zwischen Mai und Juni. Was im Garten hilft ist die richtige Sortenwahl. Gut sortierte Pfingstrosenzüchter halten früh, mittelfrüh und spät blühende Sorten in vielen wunderschönen Farben bereit. Mit ihnen geht der Garten dann ganz einfach in die Verlängerung.

Der Garten lebt von Veränderung.

Am liebsten würde ich ja jede einzelne Pfingstrose bewahren für die Ewigkeit. Doch wie das so im Garten ist: Es ist ein ständiges Aufblühen, Blühen und Verblühen. In der Gartensaison gehe ich deswegen fast täglich durch meinen kleinen schmalen Garten und schneide alles hurtig Verblühte ab. Das ist notwendig und schont die Pflanze. Denn würde sie Energie in ihre Nachkommen, also in die Samen investieren, ginge ihr diese Kraft für sich selbst verloren. Bei Sommerblumen kommt hinzu: Setzen sie Samen an, hören sie zu blühen auf. Und das war’s dann mit dem blütenreichen Gartenjahr. Wer will das schon? Mein Garten blüht statt dessen durch. Mit Glück von Januar bis Dezember. Geschickte Auswahl der Pflanzen hilft dabei enorm und das laufende Ausputzen sowieso.

Blumenkissen Pfingstrose ist ein schöner Weg, die Blüte auf ewig zu verlängern.

Jetzt hat sich eine Saarbrückerin für die romantische Blüte und für das Blumenkissen Pfingstrose entschieden. Wie wünschen viel Spaß damit und noch ein schönes, blütenreiches Jahr an der schönen Saar.

Weitere Blumenkissen mit prächtigen Pfingstrosen