Über Bonica nur Gutes! Egal ob Gartenanfänger oder Experte: alle lieben Rose Bonica – aus guten Gründen. Sie ist robust, blüht den ganzen Sommer durch und ist weitgehend resistent gegenüber den typischen Rosenkrankheiten. Letzteres gilt zwar nicht immer aber falls doch einmal Rußsterntau auftritt, erholt sich Bonica auch immer von ganz alleine. Insbesondere wenn man nach dem ersten Flor den Sommerschnitt etwas radikaler durchführt, so wie ich ihn im Gartenblog beschreibe.

Blumenbild Rosenromantik fängt mit Bonica im Garten an

Aber reden wir nicht über etwaige Zipperleins, sondern über die phänomenale Blüte der Bonica. Stellen Sie sich eine Rosenhecke aus drei Bonica vor und Sie erleben Anfang Juni einen Blütentraum in ungeahnten Ausmaßen. Vier Meter lang, zwei Meter breit und ein Meter fünfzig hoch mit rosa Blüten in dichten Trauben. Unglaublich! Es ist fast unmöglich, Bonica wie andere Rosen täglich auszuputzen, sonst säßen Sie für Stunden fest. Statt dessen kommt die Schere erst zum Einsatz, wenn der erste Flor vorbei ist und dann setzten Sie die Schere auch richtig tief an. Oder Sie greifen gleich zur elektrischen Heckenschere und kappen 30 Prozent der Rose. Und was passiert? Sechs Wochen später blüht Bonica wieder überschwänglich. Es ist ein einziger Rosentraum.

 

Leinwandbild Rosarote Rosenromantik

Jetzt hat sich ein Kundin aus Villingen-Schwenningen in das Blumenbild Rosenromantik auf Leinwand verliebt und bestellt. Wir wünschen schon jetzt viel Freude mit dem neuen Rosenbild.

Weitere Blumenbilder mit rosa Rosen