Die Spornblume kann trocken, extrem mager, heiß und sonnig und dennoch blüht sie wochenlang in Weiß, Rot und Rosa. Die robuste Staude stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, gehört zu den Baldriangewächsen und wächst dort fast wie Unkraut – überall dort, wo sonst nichts wächst.

Der Spornblume gehört die Zukunft

Bei uns begrünt die Spornblume Centranthus alles von der Pflasterfuge, über die Gartenmauer bis zum Schotterstreifen vor dem Haus. Sie kommt dabei sogar ohne Erde aus und nimmt nur das, was die Umwelt ihr freiwillig gibt: Luft, Liebe und ein bisschen Regen, so er denn fällt. In manchen Regionen, wie bei uns in Franken, ist Regen jedoch Mangelware – aber meinen Spornblumen ist das egal. Sie wachsen und blühen dennoch prächtig.

Spornblumen sorgen selbst für reichlich Nachwuchs

So eine extrem willige Staude braucht jeder Garten. Gerne auch mehrere Exemplare. Da trifft es sich gut, dass Spornblumen sich gut und gerne selbst aussäen und so im Garten erhalten. Im Mai finden Sie rund um die Mutterpflanze zahlreiche Sämlinge. Sie sind leicht an ihrer lanzettförmigen graugrünen Blättern zu erkennen.

Eine gute Gelegenheit, diese Sämlinge zu sichern und an einen frischen Standort zu setzen. Oder zu topfen. So haben Sie fix und fertige Pflanzen, falls sich irgendwo im Garten Lücken auftun oder für Freunde. Diese finden die Zukunftsstaude gewiss ebenso spannend wie Sie und hätten nur zu gerne im Garten. Bitteschön: Sämling vorsichtig aufnehmen, in ein Blumentöpfchen mit magerer Erde setzen, angießen und abwarten. Es dauert nicht lange, bis die Staude ihren Blumentopf durchwurzelt hat und bereits zum Verpflanzen ist.

Erfahren Sie im Schwesterblog „Wo Blumenbilder wachsen“:

  • Wie verlängern Sie die Blütezeit?
  • Welche Insekten fliegen auf Spornblumen?
  • Ist die Spornblume für Gartenanfänger geeignet?
  • Welche Pflanzpartner passen gut zu dieser Zukunftsstaude?
  • Hält sich die Spornblume auch in der Vase?
  • Wie wird die Spornblume vermehrt?

Spornblume, Zukunftsstaude, die nur von Luft und Liebe lebt.

lumenbild Rote Spornblume, Centranthus ruber, am Eingang zum Garten von Nature to Print. Die Rote Spornblume ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Spornblumen in der Unterfamilie der Baldriangewächse.

Blumenbild Rote Spornblume, Centranthus ruber, am Eingang zum Garten von Nature to Print. Die Rote Spornblume ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Spornblumen in der Unterfamilie der Baldriangewächse.