Es gibt Rosen, die können oder wollen sich einfach nicht auf eine bestimmte Farbe festlegen. Märchenrose Gebrüder Grimm von Kordes ist so eine Rose, deren Blütenfarbe auch von der Temperatur bzw. Jahreszeit abhängt. Im warmen Juni begeistern die gefüllten, zweifarbigen Blüten durch sanfte Pastelltöne zwischen Aprikot, Rosé und Vanillegelb. Im Aufblühen kommt die Zweifarbigkeit der Blüten besonders schön zur Geltung. Es sieht immer ein bisschen so aus, als wären die Blüten Dufflecoats mit zwei schönen Seiten. Je wärmer und je weiter sie erblühen, desto heller das Farbenspiel.

In echt noch viel schöner: Märchenrose Gebrüder Grimm begeistert alle Rosenfreunde

Voll erblühte Märchenrose Gebrüder Grimm

Gebrüder Grimm an einem warmen Sommertag

Ganz anders jetzt im Herbst, da bewegt sich Gebrüder Grimms Farbpalette zwischen Feuerrot, Orange und Gelb. Zwischendrin gibt’s auch immer wieder mal Rosenzweige mit durch und durch roten Blüten. Da brechen dann die Gene der Eltern-Rosen wieder hervor, erklären Rosenexperten das hübsche Phänomen und nennen es „Sport“.

Gebrüder Grimm kann auch glühend Rot

Gebrüder Grimm kann auch glühendes Rot

Jetzt hat eine Darmstädter Bürgerin ihre Liebe zur Rose Gebrüder Grimm in leuchtend satten Herbsttönen für sich entdeckt. Ich wünsche schon jetzt viel Freude mit Blumenbild „Herbstrose“.

Herbstrose

Herbstrose

Weitere Blumenbilder mit traumhaft schönen Märchenrosen