Ein blühender Magnolienbaum begeistert jeden. Hier in Franken, insbesondere rund um Effeltrich, wachsen einige stattliche Exemplare. Dies ist nicht nur der Schönheit der Magnolien geschuldet, sondern auch der klimatisch bevorzugten Lage. Immerhin gibt es rund um Effeltrich etliche Baumschulen, die von dem gemäßigten Klima der Region profitieren. Doch je weiter man in Richtung Oberfranken fährt, desto kälter und rauer das Klima und desto seltener wachsen Magnolienbäume in den Gärten. Das ist schade, denn schließlich werden manche Magnolien-Sorten sogar in Dänemark, Kanada und Nordamerika gezüchtet und wachsen auch dort zu prächtigen Bäumen heran. Es kommt, wie immer wenn es um Pflanzen geht, nur auf die Auswahl der richtigen Sorte an.

Sternmagnolien blühen sehr früh im Jahr

Sternmagnolien sind sehr frosthart, manche Sorten blühen bereits ab März.

Magnolien wachsen überall, doch auf die Auswahl der richtigen Sorte kommt es an.

Magnolien sind Urzeit-Pflanzen und kommen mit ihrer natürlichen Umgebung schon seit Jahrmillionen zurecht. Baumschuler wissen das und verwenden die besten, schönsten, robustesten oder am prächtigsten blühenden Sorten, um daraus erfolgreich neue, widerstandsfähige Magnolien-Sorten zu züchten. Schlanke oder klein bleibende Magnolien für kleine Gärten sind auch dabei, oder spät blühende Magnolien, die durch Spätfröste nicht so sehr gefährdet sind. Gute Baumschulen, insbesondere Magnolien-Spezialisten beraten diesbezüglich ihre Kunden intensiv und empfehlen für jeden Standort mindestens eine passende Magnolie. Ein wertvoller Service, mit dem Gartencenter oder Baumarkt freilich nicht mithalten können.

Wenn Sie Pflanzen und Ihren Garten lieben, sollten Sie im Baumarkt keine wertvollen Gehölze kaufen!

Manche Magnolienbäume werden richtig groß

Neben schmalen, schlanken und klein bleibenden Magnolien gibt es auch richtig große Magnolienbäume. Bis zu 25 Metern können sie werden und ähnlich breit. Solche Prachtexemplare brauchen natürlich den entsprechenden Platz, um zu wirken. In großen Parks, Schlossanlagen und Landschaftsgärten finden Sie manchmal noch wunderschöne Exemplare, die zur Magnolienblüte jedes Jahr zig Besucher anlocken.

Die Pflege von Magnolien ist denkbar einfach: ungestört wachsen lassen.

Haben Sie erst einmal die richtige Magnoliensorte für Ihren Standort gefunden, ist die weitere Pflege recht einfach. Lassen Sie die Magnolie einfach wachsen! Schneiden Sie nicht an ihr herum, sondern geben Sie dem Baum genügend Freiraum, seine Äste natürlich auszubreiten und zu wachsen. Magnolien wachsen von ganz alleine malerisch und schön.

Versuchen Sie bitte nicht, aus einer ausladenden, großen Magnolie eine schmale zu schneiden. Dieses Experiment kann nur misslingen und das Ergebnis sieht mehr als bescheiden aus. Auf Blütenfülle müssen Sie nach einem falschen Schnitt zur falschen Zeit ohnehin verzichten – also lassen Sie das! Schaffen Sie lieber mehr Platz rund um Ihre schöne Magnolie – oder entscheiden Sie sich vorab für eine kleinwüchsige Sorte.

Magnolien ohne Reue: Wandbild Magnolien.

Hat ein Magnolienbaum erst einmal Fuß gefasst und gefällt ihm der Standort, wächst er mit den Jahren zu einem prächtigen Baum heran. So auch diese Magnolie in der Nachbarschaft. Der dazu gehörende Garten liegt geschützt an einem Südhang, der Boden ist nahrhaft und hält Feuchtigkeit auch im Sommer recht lang. Wir befinden uns schließlich mitten im Süßkirschen-Anbaugebiet! Und so ist der ganze Garten im Mai ein einziger Magnolien-Traum.

Allerdings, auch das möchte ich nicht verschweigen: Für andere Pflanzen ist in diesem (Vor-) Garten kaum noch Platz. Aber wer braucht schon Tulpen und Narzissen, wenn er tausende Magnolienblüten auf einmal haben kann. Wandbild Magnolien lässt erahnen, wie umwerfend schön dieser Magnolienbaum ist.


 

 

Magnolien, ein Traum aus rosa Blüten

Wandbild Magnolien, ein Traum aus rosa Blüten

Weitere Blumenbilder mit zauberhaften Baumblüten.