Jubilee Celebration ist für mich eine der schönsten Rosen von David Austin. Das Drama ist nur, sie braucht einige Jahre, um Format zu zeigen und vom Boden weg zu kommen. Ein Desaster, das die Geduld der Gärtnerin ganz schön strapaziert. Insbesondere wenn plötzlich neue Nachbarn ankommen, einen Zaun über der Rose errichten und die Rose deswegen plötzlich umziehen muss. Da geht das Warten auf die schöne Rose von vorne wieder los. Gut drei Jahre ist das inzwischen her, aber “Jubilee Celebration” ziert sich noch immer. Aber immerhin, sie blüht wieder und das macht Hoffnung. Nur mit dem Längenwachstum klappt es noch nicht so recht. Gut Ding will Weile haben, das gilt erst recht für umgepflanzte Rosen. Falls Sie das Thema interessiert: Im Schwesterblog “Wo Blumenbilder wachsen” finden Sie 10 Tipps für Gartenfreunde, die Rosen versetzen müssen oder wollen.

Rosenkissen Jubilee Celebration ist von Anfang an perfekt

Was für ein Glück, dass meine Rosen liebenden Kunden auf zickende Diven überhaupt nicht angewiesen sind, sondern die schönen Blüten der englischen Rose Jubilee Celebration sofort und in voller Pracht genießen können. Das dachte sich auch eine Kundin aus Mönchengladbach und entschied sich gleich für zwei Blumenkissen, eins davon ist “Jubilee Celebration“. Die schönster aller Rosen nimmt sofort Platz auf einem üppigen, aber dennoch pflegeleichten Blumenkissen und begleitet fortan gemütliche Stunden der neuen Besitzerin auf ihrem Sofa. So muss das für Rosenfreunde einfach sein.

Wir wünschen viel Freude mit der prachtvollen Kissenparade und noch ein blütenreiches Rosenjahr.

Das pflegeleichte Rosenkissen Jubilee Celebration begeistert Rosenfreunde sofort.

Rosenkissen Jubilee Celebration

 

Weitere Blumenkissen für Rosenfreunde