Website-Icon Blumenbilder.org

Leinwandbild Mohn und Kornblumen

Fototipps Blumen | Leinwandbild Mohn und Kornblumen Landschaftsfoto: Ein Kornfeld mit Mohn, Kornblumen und Kamille bei Altdorf in Franken

Stelldichein mit Mohn und Kornblumen

Der Weg zum nächsten Rosenzüchter historischer Rosen ist von Igensdorf aus eine reizvolle Überlandfahrt durchs nordöstliche Mittelfranken. Während bei uns Kirschen die Hauptrolle spielen, prägen rund um Altdorf Wälder, Fischweiher, Äcker und Hopfengärten das Landschaftsbild. Mais, Zuckerrüben, Kartoffeln, Raps und Getreide werden am meisten angebaut. Und Karpfen in Teichen gezüchtet, nicht zu vergessen. Der Franke liebt kulinarische Genüsse, die vor der eigenen Haustüre wachsen und genauso ist auch die Landschaft geprägt: Abwechslungsreich! Bei so viel Genuss frisch vom Feld versteht sich von selbst, dass man in Franken praktisch in jedem Dorfgasthaus gut einkehren kann.

Leinwandbild Stelldichein mit Mohn und Kornblumen

Leinwandbild Mohn und Kornblumen wächst, wo Getreide naturbelassen und ohne Herbizide wachsen darf.

Mohnblumen am Feldrand sind in Franken daher gar nicht so selten, wie Sie vielleicht vermuten. Aber dass ein Kornfeld fast so schön wie anno dazumal mit leuchtend roten und blauen Blumen durchwachsen ist, das ist schon etwas Besonderes. Und ein deutliches Indiz für ökologischen Ackerbau, der eben Wildkräutern auch noch eine Chance lässt. Wunderschön!

Das hat sich auch eine Klingenbergerin gedacht und sich spontan in das das Leinwandbild Mohn und Kornblumen“ verliebt. Wie wünschen viel Freude mit dem neuen Blumenbild.

Weitere Blumenbilder mit Mohn in vielen Variationen

Fiona Amann

Fiona Amann ist Texterin und Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. Auf Blumenbilder.org bloggt sie über Leben mit Blumen: Raumgestaltung mit natürlich schönen Blumenbildern, Fototapeten und Blumenkissen. Dazu gewährt die Bloggerin Einblicke in ihren Garten, gibt Pflegetipps für Zimmerpflanzen und stellt Bücher zu den Themen, Garten, Kochen und Wohnen mit Grün vor.
Die mobile Version verlassen