Über Gladiolen streiten sich die Geister. Jahrelang wurden sie aus Blumenläden verbannt und niemand traute sich mehr an diese prächtigen Blumen heran. Dabei sind sie ideal für große Anlässe und noch größere Vasen. Zur Dekoration großer Räumen sind die langen Blütenstiele der Gladiolen bestens geeignet. Doch neben ihr zu bestehen tun sich andere Blüten wirklich schwer. Das Ende vom Lied: Gladiolen werden zu dicken, üppig ausstaffierten Bouquets in mächtige Pokale gesteckt. Welche Verschwendung.

Wie schön: Gladiolen sind zurück!

Doch die Zeiten haben sich geändert. Die Gladiole hat sich ihren Platz zurück auf die Sideboards erkämpft. Sie kommen nicht mehr in Massen daher (außer beim Bauern auf dem Blumenfeld), sondern einzeln oder in kleinen Gruppen mit bis zu drei Exemplaren. Nur so kommen die 24 einzelnen Ährenblüten perfekt zur Geltung. Die Anordnung dieser Ährenblüten erinnern an die Form von Ähren, bei denen Weizen, Roggen, Gerste und ähnliche Gras- und Getreidearten dicht an dicht auf dem Stängel sitzen. Bei der Gladiole ist das ebenso. Eine Blüte rechts, eine Blüte links, diagonal versetzt und davon 24 Stück. Von unten nach oben blühen sie nacheinander auf und verlängern so die Blütezeit. Kneift man die oberste Knospe rechtzeitig aus, knickt der oberste Teil der Gladiole nicht wie ein Eselsohr ab sondern blüht bis zu letzten Blüte.

Rote Gladiolenblüten vor weißem Hintergrund als Bildtapete Fototapete

Fest steht: Ins rechte Licht gerückt und vor weißem Hintergrund sind rote Gladiolen atemberaubend schön. Na gut, die Farbe allein ist schon die halbe Miete. Das majestätisches Weinrot ist schon eine ganz besonders schöne Farbe. Als wäre die Blüte aus königlichen Samt gemacht: samtweich, behäbig und sehr imposant.

An zwei Tagen entstand im Fotostudio eine wunderbare Blumenfotokollektion mit zwei verschiedenen Gladiolensorten. Fünf Kardinalsgladiolen mit honiggelben Streifen auf rotem Grund sowie drei unifarbene Samtrote übernahmen dabei anspruchsvollen Rolle als Fotomodell und zeigten ihr Bestes. Es entstand eine Bilderserie in verschiedenen Formaten auf denen die Blumen in wechselnden Formationen zu sehen sind. Jeweils vor weißem Hintergrund. 

Weitere Blumenbilder mit Gladiolen