Auch wenn es Phalaenopsis-Orchideen für kleines Geld beim Discounter gibt, die eleganten Blumen sind noch immer etwas ganz Besonderes. Sie blühen bei guter Pflege oft wochenlang und mit etwas Glück erscheinen bald danach auch schon wieder neue Blütentriebe. Tropische Pflanzen kennen nämlich keine Jahreszeiten und damit auch kaum Ruhezeiten.

Doch manchmal steckt auch bei ihr der sprichwörtliche Wurm drin und die Orchidee will am Fensterbrett partout nicht mehr blühen. Liegt es am Dünger? Hat sie zu viel oder zu wenig Wassers bekommen? Sind die Wurzeln verfault oder vertrocknet? Wütet ein Pilz oder sind niederträchtige Wollläuse, Schildläuse oder Blattläuse am Werk? Wenn alle bekannten Hausmittel nicht helfen, machen Sie einfach einen radikalen Schnitt und entsorgen Sie die vergammelte Orchidee. Ihre Fensterbank hat hübscheren Blumenschmuck verdient und Ihr Sofa auch.

Blumenkissen Orchidee schenkt pure Freude

Das hat auch eine Sonneberger Bürgerin gedacht und sich ein wunderbares Kissen mit einer Phalaenopsis-Blüte bestellt. In den jungen Farben  Gelb und Pink und in wirklich toller Qualität: Mit Reißverschluss in der waschbaren Kissenhülle und mit Inlett mit einer Füllung aus stabilen Synthetikfasern. Ein Prachtstück, das auf jedem Sofa viel hermacht, natürlich auch in Sonneberg. Wir wünschen viel Spaß und lange Freude mit und an dem neuen Blumenkissen.

Blumenkissen Orchidee von Nature to Print

Blumenkissen Orchidee von Nature to Print

 

Apropos: Wer es nicht kennt sei dies gesagt: Sonneberg liegt in Thüringen, dicht an der Grenze zu Oberfranken/Bayern und direkt hinter Coburg. Sonneberg ist und war immer schon fränkisch geprägt und gehört seit 2012 Metropolregion Nürnberg. Für Sammler von altem Spielzeug, vor allem Puppen, ist Sonneberg ein Begriff denn die Stadt ist, ähnlich wie Nürnberg, traditionell eine Spielzeugstadt. An die großen – aber auch harten – Zeiten, die vor allem durch schlecht bezahlte Heimarbeit geprägt wurde, erinnert heute das Sonneberger Spielzeugmuseum.