Das Farbkonzept steht, die Maler und Tapezieren sind so gut wie fertig, Möbel sind schon bestellt – fehlen eigentlich nur noch einige Accessoires und, ganz wichtig, Wandbilder – passend zum Wohnraum- und Farbkonzept. Und schon geht die Sucherei los. Sie wünschen sich ein Energie geladenes rotes Bild fürs Büro? Der Feng Shui-Berater rät zu sanften Pastelltönen fürs Schlafzimmer. Und für die Küche soll es dagegen etwas Frisches in Grün oder Gelb sein. Rosenbanner mit Malerrosen

Bitteschön: Blumenbilder, nach Farben sortiert. Sehr praktisch, wenn Sie zielgenau Wandbilder in einem bestimmten Farbspektrum suchen. Stehen Farbe und Motiv erst einmal fest, folgen die nächsten Schritte:

  1. Sie bestimmen, ob Ihr Bild auf Leinwand gedruckt und in einen Keilrahmen gespannt wird oder ob es ein Kunstdruck auf hochwertigen Fotopapier wird. Gerne auch gerahmt.
  2. Fehlt nur noch die Wahl der richtigen Größe. Vom Format 20 x 30 cm bis 500 x 260 cm ist alles möglich – sogar im Wunschformat. Letzteres ergibt eine phänomenale Fototapete – für das ganz große Raumerlebnis.