Ich hab‘ das ja schon immer gewusst: frau trägt Florales. Immer und überall. Jetzt ist das ZDF-Magazin Volle Kanne auch auf den Geschmack gekommen und treibt das Thema Blumen auf die Spitze. Doch als man florale Stoffstulpen für Gummistiefel und Gartenhandschuhe inklusive Rüschen und Taftschleifchen zum Selbstbasteln zeigte, war ich dann doch etwas platt. Wer soll das tragen? Und zu welcher Gelegenheit? Mit den aufgehübschten Gummistiefeln in die Stadt? Bei Hochwasser okay. Im Sommer jedoch führt so zu Käsfüßen. Also ab ins Blumenbeet mit der Pracht. Hah, hah – so stellen sich die Mainzer als das Leben auf dem Land und das Gärteln vor? Wie unpraktisch!

Ganz anders die aufgesteckten Blüten. Die dürfen gerne selbst gebastelt sein und Riemchensandalen zieren. Oder sommerleichte Handtaschen, gehäkelte Hüte, Tops. Wirklich sehenswert sind natürlich auch die tollen Haut-Couture-Kleider mit blumigen Motiven. Da würde ich gerne noch einmal 20 sein – und schlank. Ach ja, lang‘ ist’s her. Beides.

Die gute Nachricht für alle normal gestrickten und „alterslosen“ Frauen ist: Maßgeschneiderte Blumenbilder passen immer und überall. Erst Blumenmotiv aussuchen, dann das Format entsprechend der Wand auswählen. Fehlt nur noch die Entscheidung zwischen Kunstdruck, Leinwandbild oder Fototapete. Und weil frau ihren persönlichen Look gerne mal ändert und variiert: Die Blumenbildergalerie enthält inzwischen knapp 1000 Blumenbilder. Da ist tatsächlich für jede florale Mode etwas dabei.